Strichzeichnung des Hauses
Über uns
Krieg und Frieden rund ums Mittelmeer
Weltsichten
Ausstellung
Links
Impressum
Datenschutzerklärung

Für alle Veranstaltungen:
Hygienekonzept des Friedenszentrums

 


british flag icon Information in English pdf Logo

Aktuelles

Der Atomwaffenverbotsvertrag
Eine globale Verantwortung und lokale Aufgabe

📆 Freitag, 16. April 2021 um 19 Uhr
Online Gesprächsabend des Martin Niemöller Haus
mit Anne Balzer (ICAN), Rolf Kreibich (Haus für die Vereinten Nationen) und Renke Brahms (Rat der EKD)
Anmeldung über info@mnh-dahlem.de
Infoblatt

Video-Icon Andreas Zumach:
80 Jahre nach dem Überfall auf die Sowjetunion 1941
Russland und der Westen - Konfrontationseskalation ohne Ausweg? Was tun?

Die Friedensinitiative Nottuln hatte im März zu einem Online Vortrag geladen. „Über drei Jahrzehnte nach Ende des Kalten Krieges und den damit verbundenen Hoffnungen auf ein »Gemeinsamens Haus Europa« ist das Verhältnis zwischen den (in NATO und EU verbündeten) Staaten des Westens und Russland so schlecht wie seit der Revolution von 1917 nicht mehr. Selbst die damals noch vielfältigen Beziehungen zwischen westlicher und russischer Zivilgesellschaft - KünstlerInnen, LiteratInnen, WissenschafterInnen, PolitikerInnen, TouristInnen u.a.- existieren heute kaum noch.“
Die Friedensinitiative Nottuln hat einen Mitschnitt des Vortrags bei YouTube (92 min) Video-Icon hochgeladen.
Die ursprüngliche Einladung

Weltsichten
US-Außenpolitik von Trump zu Biden - Fortschritt oder weiter wie gehabt

Wir haben Andreas Zumach eingeladen, über „große Linien“ in den trans-atlantischen Verhältnissen zu sprechen:
[13:18 min; Video-Icon in neuem Fenster öffnen].

80 Jahre nach dem Überfall auf die Sowjetunion 1941
Russland und der Westen - Konfrontationseskalation ohne Ausweg? Was tun?

📆 Montag, 22. März 2021 19:30 Uhr
Ein Videovortrag von Andreas Zumach bei der Friedensinitiative Nottuln
Infoblatt

Wir müssen uns gegen Rassismus deutlich abgrenzen

Für den Leute-Newsletter Steglitz-Zehlendorf des Tagesspiegels hat Boris Buchholz ein Gespräch mit Uli Sonn [.jpg-Datei] geführt. Das erschien am 3. Februar 2021.

Hausversammlung

📆 Freitag, den 09. Oktober 2020 um schon um 16:00 Uhr
im Martin Niemöller Haus, Pacelliallee 61, 14195 Berlin Dahlem.
Die Arbeit der Klima Aktvistin Greta Thunberg wird ein Thema sein.
Bei hoffentlich trockenen Bedingungen können wir im Garten sitzen, sonst bei geöffneten Fenstern im beigen Teil der Ausstellungsräume (bitte je nach Bedarf wärmere Kleidung für den Fall der Fälle mitbringen)
Hygienekonzept des Friedenszentrums

Veranstaltungsreihe Ernährung und Frieden

Mechanismen der Agrarindustrie

Wenn wir die Mechanismen der weltumspannenden Agrarindustrie genauer beleuchten, so wird deutlich, welch ungeheure Macht über Frieden und Unfrieden bzw. Ungerechtigkeit in den einzelnen Ländern und weltweit durch die Agrarindustrie ausgeübt wird. Das diese Mechanismen im Sinne einer globalen Nachhaltigkeitsstrategie nicht zukunftsfähig sind, wird bei genauerer Beschäftigung mit dem Thema offenkundig.
📆 Donnerstag, 8. Oktober, 19 Uhr
Im großen Saal, Gemeindehaus (Thielallee 1-3) können wir genügend Abstand wahren.
Einladung als –Datei

Friedenszentrum Martin Niemoeller Haus e.V.
40 jahre Friedensarbeit

Wandzeitung

am 28.8. wurde im garten des friedenszentrums – bei herrlichem spätsommerwetter – dass 40-jährige jubiläum des friedenszentrums gefeiert. ca 40-50 unterstützer*innen des projekts kamen zusammen.
[... mehr]

40 Jahre Friedensarbeit

Am 9. Juli 1980 fand in der Thielallee 1-3 die Gründungsversammlung des Vereins Friedenszentrum Martin Niemöller Haus e.V. statt. Über drei Jahrzehnte wurde die Arbeit von den Mitgliedsorganisationen, dem Freundeskreis und der Wohngemeinschaft gestaltet. Seit ca. 3 Jahren ist das Haus durch gründliche Sanierungsarbeiten erneuert worden und neue Strukturen wurden aufgebaut. Diesen spannungsreichen Bogen wollen wir feiern.
Wir blicken zurück auf 40 Jahre Friedensarbeit. Es gibt Musik, Wiedersehen, Gedenken, Austausch neuer Ideen .....
Für Imbiss und Getränke sorgt ein Catering – Service.
Aufgrund der besonderen Situation (Corona) bitten wir Gesichtsmasken selbst mitzubringen. Abstandhalten und das Einhalten der üblichen Hygienevorschriften sind selbstverständlich.

28. August 2020 ab 18 Uhr
Wir feiern im Garten des Martin Niemöller Hauses, Pacelliallee 61, 14195 Berlin.
In Ihren Kalender eintragen 📆 | Veranstaltungsinfos als –Datei

Nachruf

Mai 2020
Eugen Eichhorn
von Torsten Schramm

Nachruf

Mai 2020
Ansprache für Volkmar Deile
von Klaus Wiesinger